Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte e. V.

Philipps-Universität Marburg

firefox-gray"Andere Städte haben eine Universität, Marburg ist eine Universität"

Die im Herzen von Mittelhessen gelegene Philipps-Universität Marburg bietet beste Möglichkeiten für ein qualifiziertes Studium unter günstigen Rahmenbedingungen. Mit ca. 25.000 Studierenden und 7.500 Beschäftigten ist die 1527 gegründete Philipps-Universität eine mittelgroße Universität im deutschen Hochschulwesen. Kurze Studienzeiten, herausragende Forschung, qualifizierte Nachwuchsförderung, intensive internationale Beziehungen - diese Highlights zeichnen die Philipps-Universität, als älteste, heute noch erhaltene protestantische Hochschule aus. Das Studium an der Philipps-Universität wird von unmittelbarem persönlichem Kontakt des Studenten zu seinen Professoren und Assistenten bestimmt. Die hochwertige Ausbildung, der persönliche Kontakt zu Professoren und die Nähe der Universität zum Rhein-Main-Gebiet macht das Studium in Marburg an der Lahn zu einem Einzigartigen.
 
Im Fachbereich der Wirtschaftswissenschaften studieren zurzeit ca. 2000 Studierende der Wirtschaftswissenschaften sowie eine Vielzahl von Nebenfachstudierenden. Insgesamt bilden 19 Professuren die Studierenden in Fächern der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre aus. Die persönliche Atmosphäre sowie die Kompetenz und das Engagement der Lehrenden und Studenten prägt das Studium im Fachbereich der Wirtschaftswissenschaften.

Weitere Informationen über den Fachbereich der Wirtschaftswissenschaften an der Philipps-Universität Marburg finden Sie auf der Homepage des Fachbereichs:

www.uni-marburg.de/fb02